Zahl des Monats: 7

Energie-Effizienzklassen

In diesem Monat hat das EU-Parlament über die sieben neuen Energie-Effizienzklassen diskutiert. Damit will die EU zu der alten Regelung, wie sie 1995 eingeführt wurde, zurückkehren. Aktuell werden elektrische Geräte wie Waschmaschinen oder Fernseher durch Energie-Labels wie „A“, „A+“, „A++“ oder „A+++“ differenziert. Seit 2010 erfüllen aber fast alle Geräte die Anforderungen an die Klasse A, weshalb immer mehr Plus-Zeichen hinzugefügt wurden. Weil diese Bezeichnung irreführend sei, habe man nun eine verständlichere Abfolge von Buchstaben gewählt – vom grünen A für sehr sparsame Geräte, bis zum tiefroten G für Geräte mit sehr hohem Stromverbrauch. Ob ein Gerät zum Beispiel der Energie-Effizienzklasse A oder B angehört, soll zudem zukünftig nicht mehr nur vom Verbrauch abhängen, sondern auch von der Langlebigkeit, Reparatur-Freundlichkeit und den Recycling-Möglichkeiten.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>