Zahl des Monats: 20

G20 Gipfel

Im Vorprogramm des G20-Gipfels kamen die 19 führenden Wirtschaftsnationen und die europäische Union zusammen, um unter dem Titel „Digitalisation: Policies for a Digital Future“ die Chancen und Herausforderungen der Digitalisierung zu diskutieren. Zum Auftakt der G20-Multi-Stakeholder-Konferenz betonte Bundeswirtschaftsministerin Brigitte Zypries: „Der digitale Fortschritt endet nicht an nationalen Grenzen. Wir brauchen für globale Entwicklungen internationale Lösungen.“ Einig waren sich die G20-Nationen darüber, dass die Digitalisierung die Triebfeder zukünftigen wirtschaftlichen Wachstums sei. Die Chancen und Risiken sollten sich alle führenden Nationen bewusstmachen und das Potential sollte für alle nutzbar gemacht werden.

Eine wichtige Rolle spielen dabei internationale Standards und Normen. Anlässlich der Konferenz trafen sich auch Vertreter internationaler Normungs- und Standardisierungsorganisationen aus der Industrie und von Forschungseinrichtungen. Die Harmonisierung von Standards setzt keine Grenzen, sondern vereinfacht die internationale Zusammenarbeit enorm. Gemeinsam sollen offene und freiwillige Standards gefunden werden.

Quellen:
https://www.vde.com/de/arbeitsfelder/politik/vde-g20-digitalminister#
https://www.bmwi.de/DIGITAL/Redaktion/DE/Dossier/g20-digitalisierung-global-gestalten.html
http://connectnrw.de/de/209.php

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>