Erfahrungsberichte von Überspannungsopfern – Alle empfehlen vorbeugenden Schutz

Der endgültige Verlust von Erinnerungsstücken kann zur Verzweiflung führen.

Der endgültige Verlust von Erinnerungsstücken kann zur Verzweiflung führen.

Wer einmal wichtige Daten verloren hat, weil seine Festplatte kaputt war, der weiß worum es geht. Nach dem Herunterfallen von Festplatten ist Überspannung die zweithäufigste Ursache für den Verlust von Dateien. Überspannung ist nach den Erkenntnissen von Datenrettern bei 20 bis 30 Prozent beschädigter Festplatten der Grund für den Schaden.

Im Internet gibt es in diversen Forenberichte, in denen die negativen Erfahrungen mit Überspannung beschrieben werden. „Der Blitz schlug in eine Antennenanlage in einem Nachbardorf ein, aber viele unserer technischen Geräte gingen dadurch kaputt“, schreibt beispielsweise ein Kommentator in der Verbraucher-Community Ciao. „Es stank und hat geraucht. Meine Festplatte wurde Opfer von Überspannung“, heißt es oft in Datenrettungsforen. Der Weg zur Datenrettung danach ist häufig mühsam und teuer oder gar nicht mehr möglich. Das berichten die Betroffenen in den unterschiedlichen Foren. Alle empfehlen dann im Anschluss eine vorbeugenden Überspannungsschutz zu nutzen. Beispielsweise hilft Ihnen der Computer Bild-Testsieger, der Essential Surge Arrest (P5B-GR) von APC, Sie vor bösen Überraschungen zu bewahren.

Quellen: http://www.wannago.de/, http://datenrettungblog.com/category/datenrettung-fotos/, http://ciao.de

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>