Die Bedeutung einer unterbrechungsfreien Stromversorgung (USV) in „Non-IT“ Umgebungen

Auch in einer Tierklinik hilft eine USV vor unschönen Stromausfällen.

Auch in einer Tierklinik hilft eine USV vor unschönen Stromausfällen.

Eine Vielzahl von multimedialen Geräten hat längst Einzug in unser Leben erhalten. Sie sind unsere  ständigen Begleiter. Neben Smartphones und Tablets werden auch Spielekonsolen, Online-Streaminggeräte, und andere Schnittstellen in die digitale Unterhaltungswelt eingebunden. Dazu gehören beispielsweise beliebte Netzwerk-Speicherlösungen (NAS-Systeme), auf denen wertvolle Daten wie Musikdateien, Fotos, Filme und Dokumente abgelegt sind. Während eines Schreib- oder Leseprozesses kann eine Unterspannung zum Verlust dieser Daten führen, oder sogar die Hardware beschädigen. Die Anschaffungskosten sind hoch. Die privaten Systeme sind daher genauso schützenswert, wie gewerbliche IT-Installationen.

Aber auch außerhalb von Multimedia oder Home-Entertainment sind USV-Lösungen fast beliebig einsetzbar. Deshalb stoßen immer mehr USV-Lösungen auf Interesse in sogenannten Non-IT-Umgebungen. So ist es zum Beispiel durchaus sinnvoll, eine Video-Überwachungsanlage durch eine USV gegen Stromausfälle abzusichern. Denn was nutzt die beste technische Ausstattung, wenn im Fall der Fälle der Bildschirm schwarz bleibt.

Ein gelungenes Beispiel für den Einsatz einer USV-Lösung in einem Bereich außerhalb der IT-Welt finden wir in der Türkei. Dort durfte APC eine Tierschutzorganisation, die Operationen ausführt und immer wieder unter Stromausfällen leiden muss, mit einer USV ausrüsten. Mit dieser Lösung ist es den Ärzten nun möglich, die OP-Lampe sowie andere wichtige Geräte gegen Spannungsstörungen und Stromausfälle zu schützen.

Link zur TierInsel – Umut Evi e.V.:
https://sites.google.com/site/tierinseltuerkei/aktuelles-2015

 

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>